Skip links

Brotbackworkshop bei Therese Mölk I Gut Ding braucht Weile

Um natürliches Brot zu backen, braucht es grundsätzlich nur wenige Zutaten: Getreide, Wasser, Hefe, Salz, oder auch Gewürze und Sauerteig. Doch heute finden sich in vielen Backwaren allerlei andere Backhilfsmittel: von Ascorbinsäure über Emulgatoren bis hin zu färbenden Malzen. Da in der modernen Backindustrie Zeitdruck herrscht, werden traditionelle Verfahren des Bäckerhandwerks oft durch Zugabe von unterschiedlichen Zusatzstoffen verkürzt.

Was ist nun wirklich drin in unseren Broten? Welche Hilfsmittel der Lebensmittelindustrie haben welche Effekte? Lässt sich gutes Brot heute überhaupt noch ohne diese Zusätze backen? Was bewirkt Sauerteig? Wie viel Zeit braucht ein Brot, um besser verdaulich zu werden? All diesen Fragen werden wir in diesem Workshop nachgehen.

Die Bäckerei Therese Mölk bäckt als erste Großbäckerei in Tirol pures Brot ohne künstliche Zusatzstoffe wie anno dazumal. Durch die sogenannte Langzeitführung ist Therese Mölk Brot besser verdaulich.

Gemeinsam mit einem Bäcker wird in diesem Workshop Brot gebacken und verglichen, welche Wirkung natürliche und künstliche Brotzutaten haben.

Datum: 19. Oktober 2021
Uhrzeit: 17:00 – 19:30 Uhr
Ort: Bäckerei Therese Mölk, Florianiweg 16a, 6176 Völs
Treffpunkt: Eingang – Bäckerei Therese Mölk
Anreise: https://www.therese-moelk.at/adresse-anfahrt.html
Art: Brotbackworkshop
Teilnahme: kostenlos
begrenzte Teilnehmer*innenzahl – Anmeldung erforderlich!
Anmeldung:
therese.moelk@mpreis.at
02_SENSES-MOELK-BROT-(c)PatrickSaringer Kopie
01_SENSES-MOELK-BROT-(c)PatrickSaringer Kopie